Wie lade ich mein E-Auto unterwegs auf?

In nur vier Schritten laden Sie den Akku Ihres Elektroautos wieder auf. Hierzu nutzen Sie eine Ladekarte der RhönEnergie Fulda, um die Ladesäule freizuschalten.
 

  • 1. Schritt: Ladekarte zur Authentifizierung vor die Ladesäule halten.
     
  • 2. Schritt: Nachdem die Ladesäule freigeschaltet wurde, können Sie die Stecker einstecken.
     
  • 3. Schritt: Die Stecker werden verriegelt und das E-Auto wird geladen.
     
  • 4. Schritt: Zum Beenden des Ladevorganges halten Sie die Ladekarte erneut vor die Ladesäule. Der Stecker wird entriegelt. Anschließend ziehen Sie den Stecker heraus.


Falls Sie keine Ladekarte zur Hand haben, können Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code auf der Ladesäule scannen oder die URL in den Browser eintippen. Geben Sie Ihre Kreditkarteninformationen (VISA Card, MasterCard) ein und starten Sie den Ladevorgang. Klicken Sie am Ende des Ladevorgangs auf "Ladevorgang beenden".

Wo bekomme ich eine Ladekarte?

Wir senden Ihnen gerne kostenfrei eine Ladekarte zu.

Kontaktieren Sie einfach das Team E-Mobilität:

  • per E-Mail e-mobilitaet [at] re-fd [dot] de
  • per Telefon 0661/12-353 oder 0661/12-632

Sie haben ebenso die Möglichkeit, eine Ladekarte in unseren Servicestellen abzuholen:

  • Kundenzentrum, Löherstraße 52, 36037 Fulda
  • Servicestelle Schlüchtern, Wassergasse 4, 36381 Schlüchtern
  • Mein Energie-Shop, Obergasse 26, 36341 Lauterbach

Finden Sie jederzeit eine E-Tankstelle unterwegs. Nutzen Sie die kostenfreie App unseres Partners New Motion:

Nutzung der Ladekarte

Die anschließende Registrierung der Ladekarte bei unserem Verbundpartner NewMotion unter my.newmotion.com ermöglicht Ihnen den Zugriff auf europaweit rund 100.000 Ladepunkte. Die Rechnung erhalten Sie als PDF-Datei via E-Mail, den Rechnungsbetrag bucht NewMotion im Lastschriftverfahren ab.

Darüber hinaus stehen Ihnen die nachfolgenden Roamingpartner mit ihren E-Tankstellen für eine bequeme Aufladung unterwegs zur Verfügung: be e-mobil, Ladenetz, Smatrics Germany, E.ON Deutschland, Stadtwerke Leipzig, Ebee, Allego GmbH, Bosch, ChargeIT mobility, Enio, Heldele, Vlotte – Vorarlberger Kraftwerke, T-Systems, E-Wald, Kelag, Stromnetz Hamburg, BMW, EWE, EV-Box, Vattenfall, Harz Energie, has.to.be, Rheinenergie, Stadtwerke Düsseldorf, Stadtwerke Ulm, Clever, RWE (kann nur über die App gestartet werden, nicht mit der Ladekarte).

Die Preise an den Ladesäulen der Roamingpartner können von den oben genannten Preisen abweichen. Grundsätzlich legt jeder Betreiber den Preis an den eigenen Ladesäulen fest.