Tag der Elektromobilität:

Gefragtes Know-how der RhönEnergie Fulda

Hessens erster E-Bus, jede Menge E-Autos und E-Bikes, Akku-Rasenmäher, E-Bagger, Wallboxen und vieles mehr. So e-mobil war Point Alpha noch nie. Zum dritten Mal fand hier am 1. September 2019 der Tag der Elektromobilität statt: diesmal auf dem Gelände des ehemaligen US-Camps Point Alpha. Der jährliche Aktionstag mit großer Ausstellung ist ein Treffen der E-Mobilisten der Region und für Interessierte eine gute Chance sich aus erster Hand zu informieren. Wie immer war auch die RhönEnergie Fulda vertreten. Als regionaler Energieversorger trägt sie seit Jahren aktiv dazu bei die E-Mobilität voranzubringen – in der Stadt und auf dem Land.  Die E-Mobilität im Landkreis Fulda hat Fahrt aufgenommen.

Hohe Bedeutung der Lade-Infrastruktur

Zusammen mit Kommunen und gewerblichen Partnern hat die RhönEnergie Fulda in ihrem Netzgebiet bereits viele Dutzend E-Tankstellen und zahlreiche Ladesäulen für E-Bikes aufgestellt. Langfristig noch größere Bedeutung kommt den sogenannten Wallboxen zu. Damit kann man E-Fahrzeuge daheim oder auf  dem Parkplatz des Arbeitgebers aufladen, also da, wo das Auto längere Zeit steht. Auch immer mehr Geschäfte und Hotels bieten ihren Kunden mit fachkundiger Unterstützung der RhönEnergie Fulda-Gruppe Tankmöglichkeiten.

Mit gutem Beispiel voran

Seit Oktober 2018 verkehrt in Fulda Hessens erster E-Bus. Die Erfahrungen sind so gut, dass das Unternehmen die Anschaffung weiterer vollelektrischer Busse plant. Auch im eigenen PKW-Fuhrpark gibt es bereits etliche E-Autos.

Individuelle Beratung

So gab es am Stand der RhönEnergie Fulda reichlich Stoff für Gespräche der Besucher mit den Experten. Das Unternehmen steuerte auch zwei Fachvorträge bei: „Wie viel Netzausbau ist wirklich nötig?“ (Referent Sven Kunkel, OsthessenNetz) und „Lade-Infrastruktur auf den Punkt“ (Referent Christoph Hau, RhönEnergie Fulda). Die Moderation übernahm Lara Heinz (RhönEnergie Fulda). Und wer dann selber mal aktiv werden wollte, konnte ein Segway oder einen E-Tretroller über den Parcours der RhönEnergie Fulda steuern – mit mehr Power als mancher vermutet hätte.

Weitere Bilder und Informationen finden Sie im Bericht von Osthessen|News.

elektromobilitaet-1

Ganz einfach laden Zuhause