08/2019

Der Hausanschluss im Warenkorb

Wer online einkauft, kennt das System des Warenkorbs: Man sucht sich aus, was man haben möchte, legt es in den Warenkorb, bekommt den Preis angezeigt und bestellt dann. Das geschieht in Deutschland jeden Tag millionenfach. Genauso einfach kann man jetzt bei der RhönEnergie Fulda einen Standard-Hausanschluss buchen – für Strom, Erdgas und Trinkwasser. Das ist Kundenfreundlichkeit vom Feinsten. Damit nimmt die RhönEnergie Fulda eine absolute Vorreiterrolle ein.

Bereits seit vielen Jahren bietet die OsthessenNetz GmbH ihren Kunden ein GeoPortal. Hier kann jeder Bauherr kostenlos eine Planauskunft einholen und sich informieren, wo im Umkreis seines Grundstücks welche Leitungen liegen. Das hilft bei der Planung von Bauarbeiten und vermeidet Schäden. Deshalb wird das GeoPortal auch rege genutzt.

Das GeoPortal verhilft auch zu einem Hausanschluss. Eine Beantragung ist jetzt für den Bauherrn so bequem wie nie zuvor:

Man ruft im GeoPortal das entsprechende Grundstück auf, wählt die gewünschte Sparte (Strom, Gas, Wasser) aus, macht die geforderten Angaben und legt das Ganze in den Warenkorb. Sofern es sich um einen Standard-Hausanschluss handelt, was das System eigenständig ermittelt, erstellt das System automatisch ein Angebot inklusive Preis. Sobald der Kunde auf „Verbindlich bestellen“ klickt, geht der Antrag seinen Weg. Diese im Juli 2019 eingeführte automatisierte Angebotserstellung ist in der deutschen Energiewirtschaft absolutes Neuland.

Ziel der OsthessenNetz GmbH ist es, dass der Kunde etwa sechs Wochen nach Beauftragung seinen Hausanschluss erhält. Sofort nach Eingang des Kundenauftrags startet ein mehrstufiger interner Prozess, der durch eine spezielle Software gesteuert wird. Über mehrere Stationen (Hausanschluss-Team, Baukoordination im Service Center, Netzdokumentation) wird der Auftrag vorangetrieben. Dann übernehmen externe Firmen die Ausführung: Der Tiefbauer verlegt die (Rohr-)Leitung bis zum Übergabepunkt im Keller. Und ganz zum Schluss setzt die Abteilung Messwesen den Zähler.

Sobald dann im Gebäude die Hausinstallation fertig ist, kann der Kunde den Komfort des Anschlusses  genießen. Das Wichtigste für Bauherrn oder Mieter ist von nun an die Sicherheit der Versorgung – und die ist bei der RhönEnergie Fulda nachweislich überdurchschnittlich hoch.

 

Online-Hausanschluss-Bestellung in sieben Schritten

  • Startseite der Netzgesellschaft aufrufen: www.osthessennetz.de
  • Hier den Button „Login GeoPortal“ anklicken.
  • Wer noch kein Login hat, muss sich einmalig registrieren.
  • Im GeoPortal das eigene Grundstück aufrufen und die gewünschten Auskünfte geben.
  • Die Hausanschluss-Bestellung (je nach Verfügbarkeit für Strom, Erdgas oder Trinkwasser) in den Warenkorb legen.
  • Das System erstellt ein detailliertes Angebot und nennt den Preis. Eventuelle Rabatte werden gleich eingerechnet.
  • Zum Schluss verbindlich bestellen. 14 Tage Widerspruchsrecht. Fertig.

Hier gelangen Sie direkt zum GeoPortal:

Link GeoPortal

Diesen Beitrag teilen