Region 02/2017

100.000 € für die Vereine

Im Herbst 2016 hat die RhönEnergie Fulda ihr Vereinssponsoring neu organisiert und der Aktion einen Namen gegeben: „Mein Versorger – mein Verein“.

Im Herbst 2016 hat die RhönEnergie Fulda ihr Vereinssponsoring neu organisiert und der Aktion einen Namen gegeben: „Mein Versorger – mein Verein“. Zukünftig entscheidet nicht das Unternehmen, sondern die Öffentlichkeit, welche heimischen Vereine unterstützt werden, und zwar per Online-Voting. Das kommt an. Die entsprechende Plattform wurde innerhalb weniger Monate 1,5 Millionen Mal aufgerufen. Rund 400.000 Stimmen entschieden darüber, welche 25 Vereine 2017 eine Förderung in Höhe von jeweils 4.000 Euro erhalten.

Immer schon haben die RhönEnergie Fulda und ihre Vorgängerunternehmen die Vereine in ihrem Netzgebiet unterstützt. Denn ein reges Vereinsleben fördert den Zusammenhalt der Menschen in den Kommunen und ist gut für die Region. Neu ist, dass die einheimische Bevölkerung – viele davon Kunden der RhönEnergie Fulda – nun mitentscheidet. So wurde das Vereinssponsoring „demokratisiert“ und erhielt klare Spielregeln. Damit wird die Vergabe der Mittel transparent und nachvollziehbar.

Vom Start weg enorme Resonanz

Kaum war das Programm öffentlich vorgestellt, registrierten sich die ersten Vereine auf dem dafür geschaffenen Portal. Bis Ende Februar 2017 wurden es 65 Vereine aus allen Teilen des Netzgebietes – von Bad Soden-Salmünster über Schlüchtern bis Gersfeld, Nüsttal und Burghaun. Jeder Verein stellte ein Projekt vor, für das er die Sponsoringsumme verwenden würde.

Über 400.000 Stimmen beim Online-Voting

Beim anschließenden Online-Voting im März/April 2017 lieferten sich die Bewerber ein spannendes Rennen. Rund 400.000 gültige Stimmen wurden abgegeben. Ende April standen die 25 bestplatzierten Vereine fest. Sie decken inhaltlich wie geografisch ein breites Spektrum ab. Erwartungsgemäß waren unter den Bewerbern viele Sportvereine (31). Daneben registrierten sich aber auch zahlreiche Vereine mit anderen Schwerpunkten: Soziales (18), Bildung (5), Kultur (8) und Umwelt (3).

Am 9. Juni wurden die 25 Gewinner der Öffentlichkeit präsentiert, mit anerkennenden Worten der Geschäftsführer für ihr Engagement. Und es wird weitergehen. Vereine, die nächstes Jahr dabei sein wollen, können sich ab Januar 2018 mit einem Projekt bewerben.

www.re-fd.de/mein-verein

Neukunden können Vereine unterstützen

Unabhängig von ihrer Platzierung beim Voting können Vereine noch auf andere Weise Geld bekommen: in Form von Boni für Vertragsabschlüsse.

Neukunden, die einen Erdgas- und/ oder Stromliefervertrag mit der RhönEnergie Fulda abschließen, können „RhönEnergie-Taler“ im Gesamtwert von 100 Euro pro Vertragsabschluss an alle bei der RhönEnergie Fulda registrierten Vereine verteilen. Bestandskunden, die einen Vertrag für den Treue-Tarif Erdgas und/oder den Treue-Tarif Strom der RhönEnergie Fulda abschließen, können Energie-Taler im Gesamtwert von 20 Euro pro Vertragsabschluss verteilen.

Diese Aktion läuft noch bis zum 12. Dezember 2017. Vereine, die noch nicht für das Bonusprogramm auf der Plattform registriert sind, können das noch bis zum 12. November 2017 nachholen:
https://bonus.re-fd.de

Diese Seite drucken

Diesen Beitrag teilen: