Kinderseite 02/2016

TOOOOOOOR, TOOOOR, noch ein TOOOOR

Ein Spiel für alle

Egal ob Junge oder Mädchen, viele Kinder spielen genauso gerne Fußball wie Lilly, Tim und Smarty. Unser Trio weiß, warum das so ist.

Lilly: Am meisten macht mir Spaß, dass alle gemeinsam spielen können. Nicht immer sind wir nur zu dritt. Wenn wir unsere Freunde auf dem Spielplatz treffen, können alle mitmachen. Oft wechseln wir die Teams und jeder steht mal im Tor. Da ist es egal, ob wir zu dritt, zu fünft oder mit mehr Kindern spielen.

Tim: Sobald das Wetter schön ist, können wir draußen spielen, bis es dunkel wird. Um Fußball spielen zu können, brauchen wir keinen Sportplatz. Im Wald, im Garten oder auf einer Wiese geht es auch. Dann sind zwei Bäume oder zwei Stöcke das Tor. Um so gut wie die Profis zu werden, bauen wir manchmal einen Slalom oder Parcours. Dann entscheidet nicht die Schnelligkeit, sondern die Beinarbeit.

Smarty: Unsere Katze liebt Bälle. Ständig springen sie in eine andere Richtung und sind irgendwie immer in Bewegung. So ist andauernd was los. Zum Spielen muss es nicht immer ein richtiger Fußball sein. Beinah jeder andere weichere Gummiball geht genauso gut.

Abends kann sich Smarty dann nach dem Ballspielen ausruhen: Dann schauen Lilly und Tim mit ihr die Fußball-EM.

Klatschfächer basteln

Um Eure Lieblingsmannschaft richtig anzufeuern, könnt Ihr Euren eigenen Klatschfächer basteln. Dazu braucht Ihr:

• ein Blatt buntes Kartonpapier (A4)

• ca. 5 – 10 Holzspatel (aus der Apotheke)

• Klebstoff

Anleitung:

Den Karton faltet Ihr an der langen Kante wie eine Ziehharmonika. Achtet darauf, dass die Flächen ein bisschen breiter als die Holzspatel sind. Dann faltet Ihr das Papier einmal quer zusammen, sodass ein Fächer entsteht. Die sich berührenden Außenflächen klebt Ihr zusammen. Zwischen die Fächer klebt ihr die Holzspatel mit einigem Abstand zum Knick ein – dann wird eure Klatsche noch lauter. Beim nächsten Spielbeginn oder Toooooor schlagt Ihr Eure Klatsche mehrmals auf die Handfläche oder Tischplatte. Das gibt ein Trommelfeuer.

 

Diese Seite drucken

Diesen Beitrag teilen: