Energie und Umwelt 02/2017

Zwei weitere Ladesäulen für E-Bikes

In Poppenhausen und der Löherstraße in Fulda können Radfahrer ihre E-Bikes aufladen

Das E-Mobilitäts-Netz der RhönEnergie Fulda wächst: Kürzlich sind zwei weitere Ladestationen für E-Bikes hinzugekommen. Im Ortskern der Gemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe) können Radfahrer die Akkus ihrer E-Bikes und Pedelecs nun am Rathaus mit Öko-Strom aufladen und derweil gemütlich den Ort erkunden. „Als Natursportgemeinde im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön nehmen wir unsere Verantwortung für die Umwelt sehr ernst“, unterstreicht Bürgermeister Manfred Helfrich.

Eine weitere E-Bike-„Tankstelle“ wurde in der Fuldaer Löherstraße eröffnet, bereits die vierte von der RhönEnergie Fulda betriebene Ladestation in der Fuldaer Innenstadt. Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld lobte die „glückliche Verbindung des Bewusstseins für Nachhaltigkeit mit der Steigerung der Aufenthaltsqualität in der Straße“. Den Strom für die E-Bikes gibt es gratis.

Liste aller Standorte unter:
www.re-fd.de/unternehmen/ elektromobilitaet/strom-tankstellen

8. Oktober 2017:
E-Mobilitätstag in Rasdorf
Buntes Programm rund um die Elektromobilität (vom Auto bis zum Bike) auf dem Anger (Dorfplatz).

Diese Seite drucken

Diesen Beitrag teilen: