Aktionstage zum Energiesparen

Die RhönEnergie Fulda beteiligt sich auch 2017 an den Fuldaer Energiesparwochen. Für die 24. Auflage hat der Arbeitskreis Energiesparen unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld ein vielseitiges Programm organisiert.

Faszinierende Multivisionsschau zum Auftakt

Den Auftakt markiert die Multivisionsschau „Die Welt von morgen – Eine Familie auf den Spuren des Klimawandels“ am Samstag, 28. Oktober, 19 Uhr. Das Ehepaar Steingässer zeigt dabei im Stadtschloss Fulda (Marmorsaal) faszinierende Bilder ihrer Reise auf den Spuren des Klimawandels. Die Multivisionsschau verdeutlicht die Einzigartigkeit unseres Planeten, seiner Ökosysteme und Kulturen. Die Inhalte greifen Jens Steingässer, die Klimaschutzmanagerin der Stadt Fulda Dorothea Hergott und Volker Strauch vom Umweltzentrum Fulda im anschließenden Gespräch auf. Der Eintrittspreis beträgt 7 Euro (ermäßigt 4 Euro für Kinder bis 14 Jahren, Studenten und Sozialhilfeempfänger). Kartenbestellungen sind möglich per Mail unter kontakt@umweltzentrum-fulda.de. Vorbestellte Karten können an der Abendkasse ab 18 Uhr bezahlt und abgeholt werden.

Veranstaltungen mit Beteiligung der RhönEnergie Fulda

Einen Impulsvortrag im Rahmen der Veranstaltung „E-Carsharing für Osthessen?! Wo steht die E-Mobilität in Osthessen, und wo soll sie hingehen?“. hält am Dienstag, 7. November, 19 Uhr im Umweltzentrum Fulda Christoph Hau, Abteilungsleiter Privatkundenvertrieb RhönEnergie Fulda. Ende November finden zudem zwei Veranstaltungen mit Experten der RhönEnergie Fulda statt:

Die energieautarke Kläranlage

Zur energieautarken Kläranlage referiert Roland Hilfenhaus, Leiter Infrastruktur bei der RhönEnergie Effizienz + Service. Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 21. November, 18 Uhr im Informationszentrum der RhönEnergie Fulda, Frankfurter Straße 6, 36043 Fulda.

Eigene Photovoltaikanlage mit Stromspeicher zur Selbstversorgung – umweltfreundlich Stromkosten senken mit RhönEnergie Fulda

Frank Fleck ist Energieberater bei der RhönEnergie Fulda und zeigt als Referent das Potential der eigenen Photovoltaikanlage auf, diese zur Selbstversorgung zu nutzen. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 22. November, 18 Uhr im Informationszentrum der RhönEnergie Fulda, Frankfurter Straße 6, 36043 Fulda.

 

Die Veranstaltungen der 24. Fuldaer Energiesparwochen im Überblick:

28. Oktober, 19 Uhr, Stadtschloss, Marmorsaal: Eröffnung mit Multivisionsschau „Die Welt von morgen – Eine Familie auf den Spuren des Klimawandels“. Unkostenbeitrag: 7 Euro (ermäßigt 4 Euro).

30. Oktober, 19 Uhr, Verbraucherzentrale Hessen, Beratungsstelle Fulda, Karlstraße 2: „Energetische Sanierung älterer Häuser“.

1. November, 19 Uhr, Verbraucherzentrale Hessen, Beratungsstelle Fulda, Karlstraße 2: „Heizung optimieren“.

2. November, 19 Uhr, Geschwister-Scholl-Schule, Huberstraße 8, Fulda Ziehers-Nord: NH ProjektStadt energetisches Quartiers –Entwicklungsprogramm Informationsabend.

2. November, 19 Uhr, Umweltzentrum Fulda, Johannisstraße 44: Solarheizung zum Heizen und Duschen für bestehende Heizkessel.

4. November, 10 Uhr, Pelletswerk der EPH, In der Hinterbach 7-9, Hosenfeld-Hainzel: Pellets aus der Region – nachhaltig, wirtschaftlich, zukunftsorientiert (Mit Werksführung).

7. November, 19 Uhr, Umweltzentrum Fulda: E-Carsharing für Osthessen?! Wo steht die E-Mobilität in Osthessen, und wo soll sie hingehen?

8. November, 18 Uhr, Stadtschloss Fulda, Mittleres Vestibül und Kurfürstenzimmer: Ausstellungseröffnung „Passivhaus“ und Vortrag „Niedrigenergiehaus, KfW-Haus, Energie-Plus-Haus, Sonnenhaus Passivhaus“. Die Ausstellung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung ist bis zum 4. Dezember werktags von 10 bis 17 Uhr zu sehen.

9. November, 20 Uhr, Kulturzentrum Kreuz: Science Slam: Wissenschaft komprimiert in jeweils 10 Minuten höchst unterhaltsamer pointierter Vortrags-Power. Tickets unter (06 61) 24 02 30.

14. November, 18 Uhr, Umweltzentrum Fulda: Vorstellung des Solarkataster Hessen.

15. November, 19 Uhr, Umweltzentrum Fulda: Licht und Nachbarschaft – Hinweise zu umweltverträglicher und Strom sparender Beleuchtung für Hausbesitzer und Gewerbetreibende.

16. November, 18 Uhr, Hochschule Fulda: Ein Weg der Energiegewinnung nach dem Prinzip der Sonne? – Fusionanlage Wendelstein 7-X. Anmeldungen: www.vdi.de/bg-fulda

17. November, 18 Uhr, Umweltzentrum Fulda: Workshop: Cradle to Cradle Produkte – und die Mülleimer sind überflüssig.

18. November, 10 Uhr, Vogelsbergschule Lauterbach (Metallwerkstatt), Lindenstr. 115, Lauterbach (Zufahrt Werkstätten über Rhönstr.): Workshop: Energie selbstgemacht ... – Impulse für eine nachhaltige Zukunft. Anmeldungen unter www.vdi.de/bg-fulda

21. November, 18 Uhr, Informationszentrum der RhönEnergie Fulda, Frankfurter Str. 6: Die energieautarke Kläranlage.

22. November, 18 Uhr, Informationszentrum der RhönEnergie Fulda: Eigene Photovoltaikanlage mit Stromspeicher zur Selbstversorgung – umweltfreundlich Stromkosten senken mit RhönEnergie Fulda.

23. November, 19 Uhr, Firma Weis, Brückenmühle 93, Petersberg-Marbach: Neue Heizung, aber welche?

 

Die Energiesparwochen auf der Website des Umweltzentrums Fulda

Informationen zum daheim Sonnenspeicher 

Diese Seite drucken

Diesen Beitrag teilen:

Archiv

2016

2017

2018

Meistgelesen

Grüne Busse im Bergwinkel

Energiewirtschaft in Fulda 2.0

Brennstoffzellen-Vortrag im Informationszentrum der RhönEnergie Fulda

Kolibri-Ausflug: Was passiert mit unserem Abwasser?

"Website des Jahres 2016" - RhönEnergie Fulda nominiert für Publikumspreis

Das neue Kundenmagazin ist da!

Seifenkistenrennen mit „Licht“-Geschwindigkeit

Kontrolle aus der Luft: Mit dem Helikopter über die Rhön

Mädchen schnuppern Praxisluft

Klasse Wetter, super Stimmung, toller Rekord

Gute Noten für den Internetauftritt der RhönEnergie Fulda: Wettbewerb „Website des Jahres 2016“

Energiesteuerung hautnah

Perspektiva: Junge Flüchtlinge lernen die Ausbildungsberufe der RhönEnergie Fulda kennen

Fünf Berufe an einem Tag

Im direkten Dialog mit den Kunden: Die RhönEnergie Fulda auf der trend-messe

Die neue "Energie für uns" ist da!

„Berufswahl aktiv“: Domschüler besuchen die Ausbildungswerkstatt der RhönEnergie Fulda

Sommerkino im Museumshof

Energieeffizienz verbindet Klimaschutz und Wettbewerbsfähigkeit: Heimische „Energie-Scouts“ vermeiden 190 Tonnen Kohlendioxid

Technik, die Spaß macht: Girls Day, MINT-Tag und Abi-Go-Tag

Der erste Ausbildungstag: Zu Besuch bei der Biothan-Anlage „Finkenberg“

Dual studieren in Osthessen

Minister Al-Wazir zu Besuch bei der RhönEnergie Fulda

Elektromobilität in der Rhön: Erfolgreicher Aktionstag in Rasdorf

Die RhönEnergie Fulda Akademie lud zur ASUE-Fachtagung ein

Glückliche Heimkehr einer Saisonkarte für das Rosenbad

Attraktion in Angersbach: Störche brüten zum ersten Mal seit 100 Jahren

Druckfrisch in den Briefkästen der Region

Lektüre für die Adventszeit: Die aktuelle Ausgabe der Energie für uns

Ausbildung zum Ausprobieren: Don-Bosco-Schüler besuchen Werkstatt

Die Rückkehr des Storchennests in die Lüderaue

Aktionstage zum Energiesparen

Ab sofort in allen Medien: Unsere neue Kampagne „Mein Versorger“

„Welcome Work“ in der Ausbildungswerkstatt

Schulmesse bei der Konrad-Adenauer-Schule in Petersberg

Zwei Storchennester für Rothemann: Erfolgreiche Artenschutz-Aktion der RhönEnergie Fulda

Besuchen Sie unseren Stand auf der Bildungsmesse Fulda

Expertentreffen auf der Biothan-Anlage

Trend-Messe: Energie für die Region

Die Arbeitswelt in der Ausbildungswerkstatt kennenlernen

Seminarangebote für unsere Auszubildenden: Im Prüfungsstress und Alltag gesund bleiben

Eine wilde Fahrt im Simulator, praktische Vorführungen und umfangreiche Beratungen

RhönEnergie-Challenge: „Familientreffen“ im Infozentrum

Junge Schülerinnen lernten den Berufsalltag kennen

Energiesparende Trinkwasserversorgung: Ein Beitrag zum Klimaschutz

VR Immobilien zog E-mobil um - Die „Umzugskiste“ der RhönEnergie Fulda bewährte sich