Gute Noten für den Internetauftritt der RhönEnergie Fulda: Wettbewerb „Website des Jahres 2016“

Tolles Ergebnis: Unsere Internetseite erhielt im bundesweiten Online-Wettbewerb „Website des Jahres 2016“ Top-Noten für Design, Navigation und Inhalt. Mehr als 80 Prozent der Teilnehmer würden den Webauftritt der RhönEnergie Fulda sogar weiterempfehlen.

Im Bereich „Öffentliche Versorgungsbetriebe“ war unser Internetauftritt für die „Website des Jahres 2016“ nominiert. Die Bewertungen der Teilnehmer können sich sehen lassen: Für das Design der Rhön Energie Fulda-Seite gab es 4,53 von 5 möglichen Sternen. Die gebotenen Inhalte erhielten 4,32 von 5, die Navigation 4,35 von 5 Sternen. Über 80 Prozent der Abstimmenden würden die Website der RhönEnergie Fulda weiterempfehlen.

Zahlreiche Teilnehmer hinterließen positive Kommentare: „Im Moment ist die Seite optimal!“, lobte ein Besucher. „Die Website ist perfekt“, bescheinigte ein anderer. Der Internetauftritt sei „sehr ansprechend und modern gestaltet“ sowie übersichtlich: „Was man sucht, das findet man.“ Gelobt wurde auch die „sehr gute Tablet-Darstellung“.

„Über das positive Feedback haben wir uns sehr gefreut“, sagt Burkhard Beintken, der als Sachgebietsleiter Öffentlichkeitsarbeit bei der RhönEnergie Fulda derzeit für den Internetauftritt verantwortlich ist. Die Ergebnisse belegten, dass die Teilnehmer mit der Seite zufrieden seien. Sowohl die Inhalte als auch die technischen Aspekte der Website kämen offensichtlich gut an. „Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und ist gleichzeitig Ansporn, unser Angebot stetig weiterzuentwickeln.“ Auch für die konstruktive Verbesserungsvorschläge zur Optik und dem Aufbau der Seite sei man sehr dankbar.

Die höchsten Bewertungen im Bereich „Öffentliche Versorgungsbetriebe“ erhielt die Seite der neuen RWE-Tochter Innogy. Die meisten Stimmen bekam der Internetauftritt des Energiekonzerns E-ON.

Die RhönEnergie Fulda stellte sich als einziger regionaler Flächenversorger dem Wettbewerb mit Branchenriesen wie E.ON, Yello, Vattenfall oder EnBW. Am Ende erreichte unsere Website Platz 10 von 12.

 

Zum Wettbewerb

Die Auszeichnung „Website des Jahres“ ist ein Publikumspreis, der seit 2004 jährlich vom Online-Marktforschungsinstitut MetrixLab vergeben wird. Den Contest gibt es in insgesamt sieben Ländern. Die Gewinner werden jeweils national durch ein User-Voting entschieden. Benotet werden Inhalt, Navigation und das Webdesign in 19 verschiedenen Kategorien, die sich an Branchen orientieren. 2016 waren insgesamt 228 Websites nominiert. Mehr als eine halbe Million Stimmen wurden abgegeben.

 

www.re-fd.de

Archiv: RhönEnergie nominiert für "Website des Jahres 2016"

www.websitedesjahres.de

Diese Seite drucken

Diesen Beitrag teilen:

Archiv

2016

2017

Meistgelesen

Grüne Busse im Bergwinkel

Energiewirtschaft in Fulda 2.0

Kolibri-Ausflug: Was passiert mit unserem Abwasser?

Das neue Kundenmagazin ist da!

Seifenkistenrennen mit „Licht“-Geschwindigkeit

Klasse Wetter, super Stimmung, toller Rekord

Energiesteuerung hautnah

Vom Blitz getroffen: So schützt Ihr Eure Geräte zuhause!

Mädchen schnuppern Praxisluft

Kontrolle aus der Luft: Mit dem Helikopter über die Rhön

"Website des Jahres 2016" - RhönEnergie Fulda nominiert für Publikumspreis

Brennstoffzellen-Vortrag im Informationszentrum der RhönEnergie Fulda

Fünf Berufe an einem Tag

Gute Noten für den Internetauftritt der RhönEnergie Fulda: Wettbewerb „Website des Jahres 2016“

Die neue "Energie für uns" ist da!

„Berufswahl aktiv“: Domschüler besuchen die Ausbildungswerkstatt der RhönEnergie Fulda

Perspektiva: Junge Flüchtlinge lernen die Ausbildungsberufe der RhönEnergie Fulda kennen

Im direkten Dialog mit den Kunden: Die RhönEnergie Fulda auf der trend-messe

Energieeffizienz verbindet Klimaschutz und Wettbewerbsfähigkeit: Heimische „Energie-Scouts“ vermeiden 190 Tonnen Kohlendioxid

Technik, die Spaß macht: Girls Day, MINT-Tag und Abi-Go-Tag

100.000 Euro für die heimischen Vereine

Dual studieren in Osthessen

Sommerkino im Museumshof

Minister Al-Wazir zu Besuch bei der RhönEnergie Fulda

Der erste Ausbildungstag: Zu Besuch bei der Biothan-Anlage „Finkenberg“

Attraktion in Angersbach: Störche brüten zum ersten Mal seit 100 Jahren

Glückliche Heimkehr einer Saisonkarte für das Rosenbad

Fotoshooting und Jubiläumskick gegen Bundesligist

Druckfrisch in den Briefkästen der Region

Schnelle Bälle im „Tornado“ und „Bonzini“

Elektromobilität in der Rhön: Erfolgreicher Aktionstag in Rasdorf

Die RhönEnergie Fulda Akademie lud zur ASUE-Fachtagung ein

Ausbildung zum Ausprobieren: Don-Bosco-Schüler besuchen Werkstatt

Aktionstage zum Energiesparen

Ab sofort in allen Medien: Unsere neue Kampagne „Mein Versorger“

„Welcome Work“ in der Ausbildungswerkstatt