Glückliche Heimkehr einer Saisonkarte für das Rosenbad

Weit gereist ist diesen Sommer eine Saisonkarte für das Freibad Rosenau: Aus der Region nach Sardinien, über Oberlungwitz in Sachsen ins Freibad Rosenau und schließlich die erfolgreiche Rückgabe an eine begeisterte Schwimmerin. Wie kam es zu dieser Europareise? 

Ein weiblicher Badegast nahm die Dauerkarte für das Fuldaer Freibad mit in den Urlaub. Erschrocken stellte die Frau eines Urlaubtages fest, dass die Karte weg war. Die Freibadsaison schien gelaufen, aber Abhilfe war ungeahnt nah. Denn: Wir erhielten kurz darauf einen Brief von einem 11-jährigen Mädchen aus Sachsen, das im Urlaub auf Sardinien die Saisonkarte gefunden hatte.

Der handschriftliche Brief ungekürzt und unbearbeitet im Wortlaut:

Liebe Mitarbeiter des Freibades Rosenau,

als ich mit meiner Familie dieses Jahr auf Sardinien war, haben wir die beiliegende Karte gefunden. Scheinbar besucht Frau gern ihr Freibad. Damit sie auch dieses Jahr nicht darauf verzichten muss, sende ich ihnen diese Karte zu, mit der Bitte, diese wieder an Frau zurückzugeben.

Viele Grüße aus Sachsen sendet ihnen
Alina (11 Jahre) aus Sachsen

Dank Alina konnten wir die Karte – rechtzeitig vor Saisonende – an die Inhaberin zurückgeben. Die war hoch erfreut, weil sie nicht im Traum damit gerechnet hatte, die verlorene Karte noch einmal wiederzusehen.

Die freundliche Finderin erhält von uns als Dank ein kleines Päckchen mit Badeartikeln, darunter ein großes Badetuch. Die begeisterte Schwimmerin hat nun noch bis Sonntag, 10. September die Möglichkeit im Freibad Ihre Bahnen zu ziehen (Lesen Sie die Pressemitteilung "Ende der Freibadsaison). Nach dem Glück in diesem Jahr freut Sie sich sicher bereits auf die nächste Saison.

Diese Seite drucken

Diesen Beitrag teilen:

Archiv

2016

2017

Meistgelesen

Grüne Busse im Bergwinkel

Energiewirtschaft in Fulda 2.0

Kolibri-Ausflug: Was passiert mit unserem Abwasser?

Das neue Kundenmagazin ist da!

Seifenkistenrennen mit „Licht“-Geschwindigkeit

Klasse Wetter, super Stimmung, toller Rekord

Energiesteuerung hautnah

Vom Blitz getroffen: So schützt Ihr Eure Geräte zuhause!

Mädchen schnuppern Praxisluft

Kontrolle aus der Luft: Mit dem Helikopter über die Rhön

"Website des Jahres 2016" - RhönEnergie Fulda nominiert für Publikumspreis

Brennstoffzellen-Vortrag im Informationszentrum der RhönEnergie Fulda

Fünf Berufe an einem Tag

Gute Noten für den Internetauftritt der RhönEnergie Fulda: Wettbewerb „Website des Jahres 2016“

Die neue "Energie für uns" ist da!

„Berufswahl aktiv“: Domschüler besuchen die Ausbildungswerkstatt der RhönEnergie Fulda

Perspektiva: Junge Flüchtlinge lernen die Ausbildungsberufe der RhönEnergie Fulda kennen

Im direkten Dialog mit den Kunden: Die RhönEnergie Fulda auf der trend-messe

Energieeffizienz verbindet Klimaschutz und Wettbewerbsfähigkeit: Heimische „Energie-Scouts“ vermeiden 190 Tonnen Kohlendioxid

Technik, die Spaß macht: Girls Day, MINT-Tag und Abi-Go-Tag

100.000 Euro für die heimischen Vereine

Dual studieren in Osthessen

Sommerkino im Museumshof

Minister Al-Wazir zu Besuch bei der RhönEnergie Fulda

Der erste Ausbildungstag: Zu Besuch bei der Biothan-Anlage „Finkenberg“

Attraktion in Angersbach: Störche brüten zum ersten Mal seit 100 Jahren

Glückliche Heimkehr einer Saisonkarte für das Rosenbad

Fotoshooting und Jubiläumskick gegen Bundesligist

Druckfrisch in den Briefkästen der Region

Schnelle Bälle im „Tornado“ und „Bonzini“

Elektromobilität in der Rhön: Erfolgreicher Aktionstag in Rasdorf

Die RhönEnergie Fulda Akademie lud zur ASUE-Fachtagung ein

Ausbildung zum Ausprobieren: Don-Bosco-Schüler besuchen Werkstatt

Aktionstage zum Energiesparen

Ab sofort in allen Medien: Unsere neue Kampagne „Mein Versorger“

„Welcome Work“ in der Ausbildungswerkstatt