Energiesteuerung hautnah

Die zweite interne Betriebsbesichtigung der RhönEnergie Fulda startete in der vergangenen Woche, am 6. Juli 2016. Ziel des Tages war die Leitzentrale in der Daimler-Benz-Straße. Ein volles Programm für die Leitung der Stelle, da den ganzen Tag von 9 – 17 Uhr Führungen für die Mitarbeiter geplant waren. Diese Möglichkeit nutzten viele, sodass die einzelnen Gruppen bis zu zwölf Mitarbeiter umfassten.

Zu Beginn stand eine Begrüßung durch den Leiter der Leitzentrale, Herrn Schiffhauer, an. Schon diese sowie auch die Komplexität der Technik und Steuerung verrieten, dass es einiges zu sehen geben würde. Zunächst wurden die Gruppen in den Krisenraum geführt, welcher für Notfälle und Krisensitzungen gebraucht wird. Zuletzt wurde dieser Raum 2007 beim Sturm Kyrill genutzt. Danach ging es weiter in diverse Rechnerräume, in denen unendlich viele Nachrichtenkabel vernetzt sind.

Ein Höhepunkt für viele Teilnehmer der Führung waren die Gespräche mit den Mitarbeitern direkt in der Leitzentrale. Ein Mitarbeiter ist für den Bereich Strom, ein weiterer für den Bereich Gas, Wasser und Fernwärme zuständig. Grund dafür ist die Zusammenlegung der beiden Netze im Rahmen der Fusion der GWV und ÜWAG im Jahre 2013. Voller Euphorie und Leidenschaft erklärten die beiden Mitarbeiter die Leitsysteme und nannten Beispiele aus der Praxis. Spannend war vor allen Dingen die Tatsache, dass die Führung während des laufenden Betriebs durchgeführt wurde. So konnten die Mitarbeiter live Notfallanrufe oder Störungen miterleben. Dies war für die meisten Mitarbeiter der interessanteste Teil, weil man hier hautnah erleben konnte, wie die Energie und all die damit verbundenen Kabel und Systeme gesteuert und überwacht werden. Die Versorgungssicherheit des OsthessenNetz liegt in den Händen dieser Mitarbeiter.

Ein einschneidendes Erlebnis für alle Teilnehmer. Die nächsten anstehenden Betriebsbesichtigungen führen die Mitarbeiter in die Biothan-Anlage und ins Kraftwerk Fulda.

Diese Seite drucken

Diesen Beitrag teilen:

Archiv

2016

2017

Meistgelesen

Grüne Busse im Bergwinkel

Energiewirtschaft in Fulda 2.0

Kolibri-Ausflug: Was passiert mit unserem Abwasser?

Das neue Kundenmagazin ist da!

Seifenkistenrennen mit „Licht“-Geschwindigkeit

Klasse Wetter, super Stimmung, toller Rekord

Energiesteuerung hautnah

Vom Blitz getroffen: So schützt Ihr Eure Geräte zuhause!

Mädchen schnuppern Praxisluft

Kontrolle aus der Luft: Mit dem Helikopter über die Rhön

"Website des Jahres 2016" - RhönEnergie Fulda nominiert für Publikumspreis

Brennstoffzellen-Vortrag im Informationszentrum der RhönEnergie Fulda

Fünf Berufe an einem Tag

Gute Noten für den Internetauftritt der RhönEnergie Fulda: Wettbewerb „Website des Jahres 2016“

Die neue "Energie für uns" ist da!

„Berufswahl aktiv“: Domschüler besuchen die Ausbildungswerkstatt der RhönEnergie Fulda

Perspektiva: Junge Flüchtlinge lernen die Ausbildungsberufe der RhönEnergie Fulda kennen

Im direkten Dialog mit den Kunden: Die RhönEnergie Fulda auf der trend-messe

Energieeffizienz verbindet Klimaschutz und Wettbewerbsfähigkeit: Heimische „Energie-Scouts“ vermeiden 190 Tonnen Kohlendioxid

Technik, die Spaß macht: Girls Day, MINT-Tag und Abi-Go-Tag

100.000 Euro für die heimischen Vereine

Dual studieren in Osthessen

Sommerkino im Museumshof

Minister Al-Wazir zu Besuch bei der RhönEnergie Fulda

Der erste Ausbildungstag: Zu Besuch bei der Biothan-Anlage „Finkenberg“

Attraktion in Angersbach: Störche brüten zum ersten Mal seit 100 Jahren

Glückliche Heimkehr einer Saisonkarte für das Rosenbad

Fotoshooting und Jubiläumskick gegen Bundesligist

Druckfrisch in den Briefkästen der Region

Schnelle Bälle im „Tornado“ und „Bonzini“

Elektromobilität in der Rhön: Erfolgreicher Aktionstag in Rasdorf

Die RhönEnergie Fulda Akademie lud zur ASUE-Fachtagung ein

Ausbildung zum Ausprobieren: Don-Bosco-Schüler besuchen Werkstatt

Aktionstage zum Energiesparen

Ab sofort in allen Medien: Unsere neue Kampagne „Mein Versorger“

„Welcome Work“ in der Ausbildungswerkstatt